Sparkassencup Sichtungsturnier der 2006er in Springe

IMG-20170507-WA0005

Bericht der E1-Junioren der SG Bennigsen/Bredenbeck vom 7. Mai 2017
Sparkassencup Sichtungsturnier auf Rasen in Springe, Harmsmühlenstraße
Gespielt wurde auf drei parallelen Spielfeldern mit je 6 Mannschaften
Unsere Mannschaft: (1) Nils Debus, (2) Clemens Agnello, (3) Madhi Ahmadi,
(4) Levin Grohe, (5) Dion Lorenczius, (6) Simon Tschirch, (7) Luis Falk,
9) Fynn Banse, (10) Nico Pracejus, (11) Tjark Hajo van LengenUnsere Gruppe: FC Springe, SC Weetzen, VSV Benthe, SG Bennigsen/Bredenbeck, SG Velber/H.
SC Hemmingen-W. – nicht angetreten –
Unsere Jungs kommen entspannt und motiviert aus der Kabine auf den Rasenplatz., während die ersten Spiele bereits laufen. Gespielt wird 10 min, 5 Feldspieler und Torwart.
Um 10:24h sind wir dran. Erstes Spiel gegen Velber. Die Jungs starten gleich mit den ersten zaghaften Angriffen und auch Kombinationsspiel ist schon zu sehen… es ist offensichtlich, dass sie nicht nur wach und fit, sondern auch mit Kampf- und Teamgeist auf dem Platz agieren. Zunehmend sicherer folgt eine Kombi der anderen und in der 7. Spielminute schießt Clemens nach Anspiel von Nico das 1:0. Das Spiel wird noch etwas körperbetonter, bleibt aber fair. Endstand 1:0!
10:48 Anpfiff zum Spiel gegen Weetzen. Gleich merkt man, dass da ein stärkerer Gegner auf dem Platz steht, doch auch hier zeigen unsere Jungs wieder ein gutes Passspiel und schon in der 3. Minute trifft Luis nach einer Ecke von Madhi zum 1:0; und gleich in der 4. Minute folgt das 2:0 durch Dion. Die Jungs erspielen sich weitere Chancen und das Spiel findet nun vorwiegend in der Weetzener Hälfte statt. Endstand 2:0 … 2. Sieg, so kanns weitergehen.
Um 11:10h Anpfiff zum Spiel gegen den FC Springe, einer der vermeidlich stärkeren Gegner, doch wir Zuschauer sind ob des rauen Tones am Spielfeldrand seitens eines Betreuers/Trainers überzeugt, dass das die Springer Spieler weniger motiviert und uns in die Karten spielt. Und schon steht es nach einer Vorlage von Luis 1:0 durch Dion, viele gute Pässe folgen. Unsere Jungs spielen mit Auge. Wieder einige gute Kombis und fast landet Luis im Tor, doch dann schiebt Madhi zum 2:0 ein .Springe rappelt sich etwas und unser Torwart wird auch gefordert, doch Nils zeigt eine gute Parade, Angriff durch uns und ein fetter Lattenschuss durch Simon. Springe macht wieder Druck und kann auf 2:1 rankommen, doch die Spielleitung pfeift in diesem Moment ab. – 3. Sieg im dritten Spiel!
Das Spiel gegen Hemmingen.W. fällt ja aus, doch unsere Jungs nutzen das für ein Trainingspiel, Bredenbecker gegen Bennigser jeweils mit Fame und Fee Banse als 6. Mann auf dem Platz, Fee im Tor der Bennigser und Fame als Abwehrspieler. Die Mannschaften zeigen ein faires und ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für Bredenbeck, lediglich die Eltern am Rand sind sich nicht einig für wen sie parteiisch sein sollen und sind am Ende (2:0 für Bredenbeck) froh nun wieder gemeinsam anfeuern zu dürfen.
Letztes Spiel – Anpfiff 12:40h gegen Benthe . Obwohl nun doch alle schon etwas platter sind, folgt eine gute Kombi der nächsten, und es geht Schlag auf Schlag – 1:0 Dion, 2:0 Dion, 3:0 Madhi. 4:0 Clemens. Endstand.
Alle sind hoch zufrieden mit der tollen Leistung unserer Jungs, Einzig Simon hadert damit, seine zahlreichen Chancen nur an Latte oder Pfosten statt ins Tor gesetzt zu haben.
Aber als Fazit kann man ganz klar sagen: Unsere Mannschaft war ein Team, hat eine Fülle von guten Kombinationen gezeigt und allen Zuschauern viel Spaß bereitet. Es war eine Freude, an diesem Spieltag bei herrlichem Fußballwetter dabei sein zu dürfen.
Wir sind Gruppenerster und hoffen nun in 14 Tagen an diese überragende Leistung anschließen zu können. Danke Jungs, das war echt stark!!! @ Andrea T.

F-Jugend bekam Besuch vom Osterhasen

IMG_5649[1] IMG_5643[1] IMG_5625[1]

Am gestrigen Trainings- und Punktspieltag bekamen unsere Kinder der F1 und F3 vorab noch Besuch vom Osterhasen. Am Waldsportplatz in Bredenbeck nämlich hat er für unsere Kids neue Trinkflaschen, bedruckt mit den Namen jedes einzelnen Kindes und das Vereinslogo, sorgfältig versteckt. Die Aufregung war groß und die Suche hat nicht nur den Kindern selbst, sondern auch den Trainern und Eltern viel Spaß gemacht.

E1 siegt 7:0 gegen den TSV Goltern

So unsere Jungs traten heute gegen den TSV Goltern an. Die Stimmung auf den Rängen war sehr gut. Viele Eltern und Geschwisterkinder waren da, die unsere Mannschaft anfeuerten.
Und so ging es los. Klaus Peter, unser heutiger Schiri, pfiff 10 vor 11 die erste Halbzeit an. Die Anfangsminuten liefen die Kinder, beschnupperten sich und erspielten sich langsam die Chancen.
Nach den ersten 15 Minuten kam die erste Auswechselung. Jasper, der bis dahin mit einer soliden Leistung spielte, kam runter und wurde durch Cedric ersetzt. Der daraufhin nun durch gutes Zusammenspiel mit Mhedi und Dion das 1:0 in die Ecke reinhämmerte.
Die Gegner werden langsam müde und unsere Mannschaft wurde von Minute zu Minute stärker. Dion, unser Kapitain, wurde von der Verteidigung oft gesucht und ins Spiel einbezogen. Mhedi,  mit dem guten Auge, passt den Ball in den Lauf auf Dion. Der schießt das 2:0. Jetzt sind alle auf dem Platz und spielen ihr Spiel. Nächster Wechsel steht an. Cedric raus und Luis rein. Und für Levin kam Jasper, dafür rückte Mhedi in die Verteidigung zwischen Tjark und Clemens, die ein super Spiel machten. Kaum ein Gegner kam an der Verteidigung vorbei, so das Simon im Tor kaum was zu tun hatte. Aber er war immer da, wenn es doch mal brenzlig wurde. Es gelangen wieder schöne Spielzüge in den freien Raum. Jasper, der schnell zum Ball ging, spielte einen schönen Doppelpass mit Dion und erzielte schließlich das 3:0 für uns.  Klaus Peter pfiff.
Halbzeit durchatmem ausruhen mit noch mehr Schwung in die 2te Hälfte.
Anstoß hatten nun die Gäste, es dauerte nicht lange, da holte sich Levin den Ball und spielte ihn lang auf Dion, der mit dem Auge und den scharfen Zuspiel von der Grundlinie auf Mhedi passte und der den Fuß nur noch hinhielt – 4:0. Von den Gegner kam kaum noch Gegenwehr. Eckball von der rechten Seite, Dion nimmt Anlauf flankt und das Ding dreht sich in einer schönen Flugbahn am langen Pfosten rein. Traumtor von Dion 5:0. Mittlerweile steht der kleine Luis bei uns im Sturm und erkämpft sich Ball für Ball. Mhedi mit dem Zuspiel in den freien Raum. Luis sah das, nahm den Ball mit und haute das Ding ins Tornetz – 6:0.
So, Schlussphase. Die Kinder kämpften jetzt – eine gute Chance von Goltern – deren Schuss geht gegen den Pfosten und der Ball springt hinter die Torauslienie. Abstoß Simon, mit dem langen Ball auf Lukas, der mit dem Pass auf Mhedi, Mhedi zu Dion und Dion zurück auf Mhedi, der den Abschluss suchte und das 7:0 erzielte. So, es sind noch 2 Minuten. Levin rückte auf die rechte Seite ins Mittelfeld, Mhedi in die Verteidigung. Levin ist am Ball, mit Körper und Einsatz suchte er ebenfalls den Abschluss und schießt knapp am Tor vorbei. Das Spiel neigte sich dem Ende. Wieder Levin, wieder Schuss – Pfosten. Danach kam der Abstoß vom gegnerischen Torwart und Klaus Peter pfeifte das Spiel ab. Ein klares 7:0 durch eine sehr gute und spielerisch hohe Leistung. Super Jungs – ich bin stolz auf euch – euer Trainer Patrick

Heimsieg für die G1 gegen Germania Grasdorf

Bei bestem Fritz-Walter Frühlingswetter konnte unsere G1 sich über einen 7:2 Sieg freuen.
Dabei begannen unsere Gäste aus Grasdorf stark und konnten unsere Kids anfangs in die eigene Hälfte drängen. Die entstehenden Torchancen konnten aber allesamt durch unseren starken Ben im Tor vereitelt werden.  Nachdem wir dann besser ins Spiel gefunden und uns auch zunehmend befreit haben,  gelang dem gerade eingewechselten Felix das Führungstor zum 1:0. Mit einem satten Volleyschuß unter die Latte gelang Danil quasi mit dem Halbzeitpfiff das 2:0. In der 2. Halbzeit waren unsere Kids dann drückend überlegen und zogen durch ein Tor von Jannes und zwei weiteren Treffern von Felix auf 5:0 davon.  Nachdem wir dann einige Wechsel vorgenommen haben,  kam Grasdorf ebenfalls zu einem Tor.  Der alte Abstand wurde durch das vierte Tor von Felix aber prompt wiederhergestellt.  In den Schlussminuten konnte Grasdorf dann mit einem kuriosen Distanzschuss, welcher sich unhaltbar hinter Max im Tor senkte noch einmal verkürzen.  Für den Schlusspunkt sorgte dann Jannes,  der einen schönen Pass von Ben über die Linie gedrückt hat.  In Summe konnten sich alle Eltern,  Zuschauer und auch die Trainer über ein schönes Spiel mit vielen Toren freuen! @ Daniel

1. Herren – Ausblick auf das nächste Heimspiel

fcb-sva

Am Sonntag, dem 23.04.2017 um 15:00 Uhr findet das nächste Heimspiel unserer I. Herren gegen die Gäste vom SV Altenhagen statt. Es wird erneut ein Kellerduell auf Augenhöhe, daher ist Spannung und Abstiegskampf vorprogrammiert. Befindet sich unsere Truppe am Tabellenende, haben  die Altenhägener mit 8 Punkten mehr auf ihrem Konto, den Vorletzten Tabellenplatz derzeit inne und benötigen ebenfalls jeden Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Es wird also wieder heiß her gehen, daher ist jeder Zuschauer zum Anfeuern recht herzlich gesehen.

1. Herren – Schützenfest im Tabellenkeller

Exi

Am vergangenen Sonntag spielten sich kuriose Szenen auf dem Bennigser Sportplatz ab. Unsere I. Herren hatte um 15.00 Uhr zum Heimspiel geladen. Die Gäste aus Holtensen reisten hohen Hauptes beim Tabellenletzten an und waren weitere 90 Minuten später sichtlich bedient.

Ü32 – Erfolgreiches Hallenturnier unserer Alten Herren

IMG_3943

Am 04. Februar veranstaltete unsere Ü32-Mannschaft ihr diesjähriges Hallenturnier. Natürlich steht auch Fußball auf dem Programm, dennoch darf man sagen, dass das Drumherum und Miteinander in dieser Altersgruppe ebenfalls eine wichtige Bedeutung trägt. Man will sich treffen, unterhalten und über jede Menge Storys aus alten Zeiten lachen. Wenn man dann auch sportlich noch unterhaltsamen Fußball zu sehen bekommt, kann man zu Recht von einem erfolgreichen Alt-Herren-Turnier sprechen.