Neue TT-Trainerlizenzen für Jan Pulka und Moritz Thun

Jan Pulka ist jetzt B-Trainer

Unser Jugendwart Jan Pulka darf sich seit vergangener Woche nunmehr B-Trainer (Leistungssport) nennen! Im Rahmen einer wochenlangen Ausbildung, die aus einer Eingangsprüfung, mehreren Online- und Präsenzphasen sowie der Planung und Durchführung eines Videoprojektes bestand, konnte sich Jan schlußendlich für die abschließende Prüfung qualifizieren, die er mit Bravour absolvierte. Eigentlich ist die B-Trainer-Ausbildung für einen Zeitraum von 6 Monaten vorgesehen. Jan schaffte die Qualifizierung aufgrund seines überdurchschnittlichen Einsatzwillens jedoch innerhalb von nur 3 Monaten – Chapeau!

Lara Hoidis für TT Bundesfinale “Serial Finals 2021” qualifiziert

Als bestplatzierte Spielerin der Teilnahmenrangliste an den in Niedersachsen ausgetragenen TTVN-Races (insgesamt 34 Teilnahmen) hatte Lara die Qualifikation zum Landesfinale, welches am gestrigen Samstag im Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide in Barendorf Lara stattfand, geschafft.

TT-Nachwuchstalent Fame Banse bei DTTB-Talentsichtung

Unser TT-Talent Fame Banse durfte sich vor kurzem über eine Einladung zur 2. Stufe der deutschlandweiten Talentsichtung freuen.

Sieg, Unentschieden und Niederlage für 4te

Kurzer Rückblick über die letzten drei Spiele:

  • gegen Arnum gab es die erste Saisonniederlage. Ausschlaggebend war der schlechte Start mit 0:3 nach den Doppeln. In den Einzeln war die Partie ausgeglichen. Trotzdem stand am Ende eine 6:9 Niederlage auf dem Zettel. Punkte für Bennigsen: 2x Cao, 2x Joswig, 2xKarl

Zutritt zur Sporthalle nur noch für Geimpfte und Genesene

Aufgrund der ab heute gültigen Allgemeinverfügung der Region Hannover haben nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt zur Sporthalle (Ausnahme Jugendliche sowie Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen).  Für die TT-Abteilung gilt deshalb ab sofort ein aktualisiertes Schutz- und Handlungskonzept.

4. und 9. ziehen in die nächste Pokalrunde ein

Spannender Pokalabend am gestrigen Donnerstag in der Süllberghölle.
Nach rund 3,5 h gewinnen beide Mannschaften ihr Pokalspiel mit 6:5. Letter (9.) und Arnum (4.) heißen unsere Gegner. Bei beiden Bennigser Teams ist die Doppelstärke hervor zu heben.
Alle Eingangsdoppel wurden gewonnen und auch das neu zusammen gestellte Abschlussdoppel beider Teams hielt sich schadlos.
Als Matchwinner stellten sich Falk / Halvensleben (9.) und Joswig / Karl (4.) im Abschlussdoppel heraus.