Tolle Erfolge bei den Stadtmeisterschaften – Wanderpokal zum 13.Mal in Folge

Die TT Abteilung des FC Bennigsen war am vergangenen Wochenende zu Gast beim TTC Völksen, wo die 35. Springer Stadtmeisterschaften ausgetragen wurden. Die Abteilung hat sich am vergangenen Wochenende wiedermal sehr gut präsentiert und konnte viele Sieger und vordere Platzierungen und Medaillenrängen stellen.

Im Detail:
Zum 13. Mal in Folge konnten wir den Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein aus dem Springer Stadtgebiet holen; wir waren wie heisst es doch so schön…nicht nur mit Masse, sondern auch mit besonders viel Klasse präsent.
Das Highlight sicherlich im Erwachsenenbereich die Wachablösung in der Königsdisziplin Herren Einzel Offen.
Dieser Titel blieb uns in der vergangen Jahren verwährt. Alex Zick, Heiko Meyer, Robin Hrassnigg, Holger Pfeiffer hatten in den vergangenen Jahren meist das Nachsehen gegen entweder Andreas Tschöpe oder Friedrich Blume.
In diesem Jahr holte Daniel Martin den Titel souverän nach Bennigsen. Das ist spitze! Ebenso holte er den Titel im Herren Offen Doppel an der Seite von Jan Pulka.

Bei den Herren D konnten wir dieses Jahr nicht das Siegertreppchen in der Einzelkonkurrenz betreten,  im Doppel holten Markus Schultz/Werner Feldt den 3.Platz.

Bei den Senioren schaffte es Achim Hrassnigg auf die Medaillenränge im Einzel und holte Platz 3. Werner Feldt holte gemeinsam mit Erwin Delekat (Lüdersen) Platz 3 im Doppel.

Bei den Damen waren wir mit vielen Spielerinnen vertreten und Julia Juschkewitz schaffte es bis ins Finale, hatte hier leider das Nachsehen gegen Martina Fieber (Völksen). Trotzalledem ein toller 2. Platz. Paulina Döbbe und Jana Schubert sicherten Platz 3 im Doppel.

Die nächsten Highlights im Jugendbereich insbesondere besonders bemerkenswert die Titel bei den Jungen und Mädchen. Hier setzte sich bei den Jungen Maik Ehrenpfort durch und sicherte sich den Einzeltitel und Platz 2 im Doppel an der Seite von Dennis Struck. Einen tollen 2. Platz im Einzel holte Linus Lange, noch Schüler A-Spieler.

Den Titel bei den Schüler A sicherte sich Linus vor Kristoffer Ochs, der noch hätte Schüler-B spielen dürfen, auf Platz 2 und Jarne Aust auf Platz 3.

Bei den B-Schülern haben wir im Einzel nicht gemeldet und unsere Jungs bei den A-Schülern mitspielen lassen. Im gemischten Doppel A-/B-Schüler holten Kristoffer Ochs/Jonathan Krieter den Titel vor Linus Lange/Jarne Aust.

Auch die C-Schüler waren sehr aktiv, hier sicherte sich Julian Herz Platz 2, Julius Straeter wurde 3. Im Doppel belegten Felix Hrassnigg/Julius Straeter den 2.Platz.

Das erwähnte weitere Highlight vollbrachte Fee Banse, die das Mädchen Einzel und Schülerinnen A Einzel als auch das Mädchen-Doppel an der Seite von Tabea Jandel und Schülerinnnen A Doppel an der Seite von Anica Horstmann (Völksen)  gewann. Tabea sicherte sich im Mädchen Einzel den 3.Platz.

Bei den B-Schülerinnen sicherte sich Smilla Wolff den Titel vor Lena Hrassnigg auf Platz 2. Beide zusammen holten sich auch den Titel im gemischten B-/C- Doppel vor Fame Banse und Marben (Gestorf). Fame Banse holte bei ihrem allersten Turnier den 2. Platz im Schülerinnen C Einzel.

Gratulation an alle Sieger und Platzierten!