Heißer Fight in Arpke zum wichtigen 9-7

Das war ein ganz heisser Fight am Dienstag Abend in Arpke, der mit einem erkämpften Sieg für die Steckrüben endete. Nach den Doppeln stand es 1-2, hier konnte nur die Paarung Franz/Hrassnigg punkten. In den zwei Einzelrunden behielten die Bennigser mit insgesamt 7-5 die Oberhand, ausschlaggebend sicherlich die Einzel von Michael Bader, Robin Hrassnigg und Jan Pulka, die alle mit 2-0 eine weiße Weste behielten. Peter Franz erwischte nicht seinen stärksten Tag und Ersatzmann Philipp Bolognesi konnte im unteren Paarkreuz einen Zähler beisteuern. Beim Abschlussdoppel liessen Dennis und Jan ihren Gegnern Fricke/Sonnenberg mit 3-0 nicht den Hauch einer Chance.

Resumee:Ein toller Mannschaftserfolg mit wichtigen Zählen Richtung Saisonziel Klassenerhalt nach einem langen Tischtennisabend am Dienstag. Auf dieser Leistung kann für das das Spiel am Sonntag, um 13:00Uhr beim TTC Helga Hannover aufgebaut werden.