Mit Erwin Feike hat der FC Bennigsen und besonders die Tischtennis-Abteilung einen langjährigen und sehr erfolgreichen Mitstreiter verloren.

Als junger Mann arbeitete Erwin in einer englischen Besatzungs-Versorgungseinheit , wodurch es ihn nach Bennigsen verschlug.

Hier begann seine sportliche Laufbahn als Torwart und späterer Feldspieler im FC Bennigsen.

Seine große und erfolgreichste Passion sollte jedoch der Tischtennis-Sport werden. Er gehörte zu den ersten, die diesem Hobby , wettkampfmäßig in Bennigsen ein Gesicht gaben. Bis auf kurzzeitige Intermezzos in Gestorf und Springe gehörte er über viele Jahre der I.Herren der Steckrüben an, erfolgreich bis in die 1. Bezirksklasse. Vereinsmeisterschaften und Titel auf internationaler Seniorenebene vermochte er in großer Zahl für sich zu entscheiden.

Zuletzt vertrat er ebenfalls und langjährig die Fahnen des Oldieteams und selbst im hohen Alter von 88 gab er dem einen oder anderen wesentlich Jüngeren das Nachsehen. Hernach war er als Zuschauer bei seiner Truppe und den Spielen der I.Herrenmannschaft ein ständiger Gast auf der Tribüne.

Damit nicht genug der sportlichen Aktivität, denn zwischenzeitlich widmete er sich auch dem Marathonlauf und gehörte der Senioren-Gymnastikgruppe des FCB an.

Er wird uns fehlen und in bester Erinnerung bleiben.

I. Herren 1980/81
Obere Reihe v.l.n.r. : Hei. Prelle, Erwin Feike, Udo Schulz, Dieter Brandt
Untere Reihe v.l.n.r.: Achim Hrassnigg, Hans Prelle