Spaß und ein wenig Fußball – Ortspokal in Bennigsen

Ortspokalsieger 17 – Chanel Chanel

Der Spaß steht im Vordergrund: Der Ortspokal, in Bennigsen unter dem Namen Karl-Heinz Parplies-Turnier bekannt, wird auf Jugendtore in einem Kleinfeld ausgespielt. Die Partien dauern 15 Minuten. Jede Mannschaft tritt mit einem Torwart sowie fünf Feldspielerinnen und Feldspielern an. Auf dem Platz müssen während der gesamten Partie mindestens eine Frau (mindestens zehn Jahre jung sein) und eine Jugendliche oder ein Jugendlicher (zwischen zehn und 16 Jahren alt) stehen. Es dürfen höchstens zwei aktive männliche Fußballer (zwischen 16 und 40 Jahren) gleichzeitig auf dem Platz aktiv sein. Eine Begrenzung der Mannschaftsgröße hinsichtlich der Anzahl an Spielerinnen und Spielern gibt es nicht. Lediglich Eisenstollen sind nicht erlaubt.

Als Spielerinnen und Spieler zugelassen sind alle in Bennigsen und Lüdersen ortsansässigen oder arbeitenden Mitbürgerinnen und Mitbürger (ab 10 Jahren). Zu einem Team organisieren können sich gerne Firmen, Vereine, Familien, Freundeskreise und Kickbekanntschaften.

Das Turnier beginnt am Samstag, 23. Juni, um 11 Uhr und endet voraussichtlich um 17 Uhr. Am angrenzenden Clubheim gibt es Gegrilltes und Getränke.
Interessierte Teams melden sich bitte per E-Mail beim 2. Vorsitzenden, Tim Kiesel, an: timkiesel@gmx.de

Aber warum heißt dieses Turnier nun Karl-Heinz Parplies-Turnier? Unser Ehren-Vorsitzender Dieter Rötger erinnert sich: „Karl-Heinz Parplies war Jahrzehnte unser erster Vorsitzender. Sein plötzlicher Tod 1997 hat unseren Verein schwer getroffen. Ihm zu Ehren haben wir 1998 den Ortspokal, ihm zu ehren, umbenannt. Erst wurde das Turnier in der Halle ausgetragen, später im größeren Format dann am Clubheim. Wichtig war uns allerdings immer, dass die Mannschaften sich aus dem Bennigser Umfeld bilden und der Spaß im Vordergrund steht.“ Ein Dank für das Turnier gilt den Organisatoren, Teilnehmern, fleißigen Helfern und Zuschauern. Wir freuen uns auf das Jubiläumsturnier im nächsten Jahr!

Tim Kiesel