1. Jungen mit perfektem Saisonstart

Bisher mit weißer Weste: Maik Ehrenpfort, Julien Steinmetz, Dennis Struck und Paul Stitzinger (v.l.)

Drei Spieltage sind nun vorbei und es zeigt sich, dass unsere 1. Jungen sich in der höheren Spielklasse absolut etabliert hat. Doch vorerst ein kurzer Blick zurück:

Erster Erfolg unserer jüngsten Schüler

Am Dienstag kamen die Gäste aus Arpke I und II zu den Spielen in der Kreisliga Schüler C.
Unsere Jungs, die sich in ihrer ersten Saison befinden, zeigten tolles Tischtennis und konnten
den ersten Sieg ihrer noch sehr jungen TT Karriere feiern. Hervorzuheben ist die Leistung von Lucas Fredrich,
der zwei Einzel gewann.
Am Montag hatte es eine Extra Trainingseinheit gegeben, die sich gelohnt hat.
Der Sieg gibt Selbstvertrauen und bei ordentlichem Trainingsengagement und Spaß können noch weitere Erfolge in der Rückrunde eintreten. Weiter so!

Schüler C I und II im ersten Punktspiel

Unsere Jüngsten haben heute ihr erstes Punktspiel absolviert.
Gegen Gestorf, im Durchschnitt etwas älter, ging es zum Auftakt ran. Es gab zwei Niederlagen, doch viele
Punkte und Sätze wurden erkämpft.
Beide C-Teams spielten sehr gut auf und tolle Ballwechsel konnten bewundert werden. Der Coach ist sich sicher, dass sich das Team CI und CII mit weiterem Saisonverlauf noch steigern wird.
Allen waren mit viel Freude dabei.

Drei Punkte zum Saisonstart für die 1. Jungen

Drei Spielklassen höher tritt unsere 1. Jungen nun an! Das ist genauer gesagt ein Sprung von der 2. Kreisklasse in die Bezirksklasse. Außerdem hat kein Spieler unseres Jugendbereiches bisher höher als besagte 2. Kreisklasse gespielt.

Finale!! Die 1. Jugend bezwingt den TSV Dollbergen mit 6:5 und zieht ins Endspiel des Regionspokals ein

Die Freude war bereits groß, als am 10. April vor heimischer Kulisse der VfL Eintracht Hannover im Viertelfinale mit 6:4 ausgeschaltet wurde. Mit dem anstehenden Halbfinale war die 1. Jugend als einzige Bennigser Mannschaft noch im Pokalwettbewerb vertreten, als einzige Mannschaft noch im Spielbetrieb der laufenden Saison. Kurz nach dem Sieg gegen die Eintracht stand auch unser nächster Gegener fest: es ist der TSV Dollbergen, die ihrerseits den SV Arnum mit 6:3 geschlagen hatten. Gegen Arnum konnte unser Quartett diese Saison nicht gewinnen, obwohl nach den 2:7 im Hinspiel das 6:6 aus der Rückrunde eine deutliche Steigerung gewesen ist. Und dorthin mussten wir also, zum frischgebackenen Meister der parallelen Staffel 01. Doch unsere Jungs haben sich in dieser Rückrunde so deutlich gesteigert – allesamt -, da erscheint alles möglich. Und das Ziel ist ganz nah vor Augen. Wir wollen ins Finale einziehen!

II. Jungen gewinnt 7-0 und 7-4 und zieht an I. Jungen vorbei

Mit den beiden Siegen am Sonntag rückt die II. Jungen auf den 2. Rang vor und hat gar aktuell die I. Jungen
überholt ;-). Ein besonderer Dank geht an Jannek und Florian, die kurzfristig in der Partie gegen Gehrden
ausgeholfen und wichtige Punkte beigesteuert haben.

1. Jugend gegen Anderten und Arnum 6:3 und 6:6

Gemäß dem Motto „Auf Kreisebene kannst du mit 6 Punkten nicht verlieren!“ hat die 1. Jugend das vergangene Wochenende bestritten.

Als Erstes ging es am Freitag im Achtelfinale der Pokalrunde nach Anderten, die zuvor unsere 2. Jugend bezwungen hatten. Die leichte Favoritenrolle lag sogar bei den Gastgebern, die in Bestbesetzung antraten. Jedoch waren auch unsere vier Stammkräfte bis in die Haarspitzen motiviert.

1. Jugend nach 7:2 und 6:6 in der Rückrunde weiter ungeschlagen

Vergangenen Donnerstag und Freitag trat die 1. Jugend zu zwei Auswärtsspielen beim TTC Springe und dem TuS Wettbergen an. Mit beiden Teams stand unsere Mannschaft etwa punktgleich.

1. Jugend – SG Ronnenberg II 7:0

Am heutigen Samstag um 13.00 Uhr empfing die 1. Jugend die Gäste aus Ronnenberg. Das Hinspiel ging bereits mit 7:1 an uns, also waren die Vorzeichen klar. Jedoch hatte sich unsere Nr.2 Dennis Struck kurzfristig verletzt, konnte also nicht antreten.