Jugend – Nichts als Siege beim Sportbuzzer-Hallenpokal

Unsere E 3 und D2 gewannen an ihrem 1. Spieltag der Vorrunde alle Spiele. Beide Mannschaften absolvierten vier Spiele und führen nun die Tabelle an. Die E 3 hat eine Differenz von 11:2 Toreb und 12 Punkte, die D 2 steht mit 11:1 Toren da und bilanziert 12 Punkte. Der Vorsprung sollte bei beiden Mannschaften am 2. Spieltag reichen, um sich für die Zwischenrunde A zu qualifizieren.

Jugend – Sportbuzzer-Hallenpokal

Die ersten Ansetzungen für den Sportbuzzer-Hallenpokal sind da:

  • Die D-2 spielt am Sonntag, 4. November, in Bennigsen ab 9 Uhr.
  • Die D-3 spielt am gleichen Tag in Wennigsen, auch ab 9 Uhr.
  • Die E-1 spielte bereits am vergangenen Sonntag, die Ergebnisse finden Sie unter diesem link: fussball.de.

Erster Sieg der Rückrunde

E2 mit den stolzen Trainern Ingo und Torsten.

Nach zwei Niederlagen und einem starken unentschieden gab es gestern den ersten verdienten Sieg 9:0 in Goltern. Für Stammtorwart Valentin sprang Fee ein. Dafür kämpfen draußen alle auf dem Feld und Fee hatte nichts zu tun. Sehr gute Mannschaftsleistung mit schönen Spielzügen. Im Anschluss gab es zur Belohnung auf der Rückfahrt eine Kugel Eis in Wennigsen. Es war ein erfolgreicher Tag bei schönstem Sonnenschein.
Torsten Schmitdt

Jugend – Sparkassen-Hallenpokal

Für das Turnier um den Sparkassen-Hallenpokal hatten wir 13 Mannschaften gemeldet:

– drei D-Juniorenmannschaften

  vier E-Juniorenmannschaften

  drei F-Juniorenmannschaften

  zwei G-Juniorenmannschaften sowie

  eine B- und ein C-Juniorinnenmannschaft

E-Jugend: TSV Gestorf – SG Bennigsen Bredenbeck

IMG-20160918-WA0000Gefühlter Endstand 2:9 … um mal gleich zum Punkt zu kommen.
Spieler wie Fans gingen wirklich mit einem solchen Hochgefühl vom Platz!
Denn das Spiel war von Anfang bis Ende nicht nur spannend, sondern auch schön und
abwechslungsreich anzusehen.
Das konnte man schon fast erahnen, denn unsere Jungs standen schon weit vor der Anpfiffzeit
vereint – Arm in Arm – an der Mittellinie und irritierten so den Gegner, der immer wieder von
seiner Bank aus schaute und unsicher war ob sie denn vielleicht schon zu spät dran wären….
Doch startete die Partie leicht verhalten, denn Gestorf ging nach einigen Schönen Spielzügen und
einer klaren Torchance unsererseits überraschend 1:0 in Führung … ein unglücklicher
Abwehrversuch brachte sie nach vorn.
Doch unsere Jungs kombinierten gut, jeder spielte auf seiner Position hoch motiviert und wenn
einer den Ball verlor, erkämpfte er oder ein Mitspieler ihn schnell zurück.
Nils als Torwart – Clemens, Jason, Tjark und Levin in der Abwehr – Dion, Simon und Mehdi in der
Mitte und Luis, Cedric vorne spielten super zusammen, bildeten eine verschworene Einheit und
lieferten dem Gegner selten Lücken.
Das Spiel wurde dann auch immer spannender und schließlich traf Cedric verdient zum 1:1
Ausgleich.
Weiter wie gehabt und nach der Halbzeit fiel dann auch verdient das 1:2 durch Luis.
Beide erarbeiteten sich weitere Chancen, denen sich auch Simon durch diverse Chancen ans
Lattenkreuz, per Kopf und viele starke Schüsse aus allen Postionen anschloss. Leider wurde er
dafür heut nicht belohnt…
Die starke Leistung wurde von allen bestätigt. Levin verteidigte stark, erkämpfte sich viele Bälle
und grätschte oft im letzten Moment dem Gegner in die Parade.
Dion dribbelte genau wie Mehdi, ließ den Gegner durch ihren schnellen Antritt einfach stehen und
spielte sie fast schwindelig. Luis, Cedric und Jason taten gleiches auf ihren Positon und bestätigten
die starke Mannschaftsleistung.
Clemens und Tjark holten viel über die Seiten raus und alle kämpften mit starkem Willen und wie
eine Einheit.
Leider folgte dann unglücklich wieder ein Treffer für Gestorf zum 2:2.
Doch auch hier steckten die Jungs nicht auf und schon stand es wieder 2:3 durch einen tollen
Querleger von Mehdi auf Dion, der verwandelte.
Weiter starkes Spiel durch die SG Bennigsen/Bredenbeck …. Torchance um Torchance, leider
nichts zählbares … dann wieder der Ausgleich 3:3.
Es war sooo spannend.
Und nach weiteren starken Spielzügen erfolgte der Abpfiff.
Wir sind stolz als Eltern ein so spannendes Spiel erlebt zu haben.
WEITER SO JUNGS!!!!!!!
@Svenja Debus

Bennigser Jugend im Semifinale der Hallenendrunde erfolgreich vertreten

Erstmals seit vielen Jahren ist die Jugend der SG Bennigsen-Bredenbeck wieder mit mehr als einer Mannschaft im Semifinale der Hallenendrunde vertreten. Begeisternd und voller Lob führt der Jugendabteilungsleiter Stefan Laue diesen Erfolg auf die hervorragende Arbeit im Jugendbereich zurück. Aufgeregt und voller Vorfreude stehen unsere jungen Kicker  für dieses Wochenende in den Startlöchern und würden sich über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne aus freuen.