1. Herren – Vorfreude auf das erste Punktspiel

Für die 1. Herren beginnt mal wieder das Kapitel 3. Kreisklasse und der neue Trainer Matthias Hey blickt dem Saisonauftakt entspannt entgegen. Warum? Das lest ihr im folgenden kurzen Interview:

Matthias, wie verlief eure Vorbereitung?

Es zog sich, bis wir endlich auf´s Grün durften. Wenn ich jetzt an die letzten zwei Wochen zurück denke, die wir auf den Platz konnten, dann muss ich sagen, dass die Mannschaft viel aus dieser Zeit mitgenommen hat. Das konnte man letzte Woche im Pokalspiel gegen Bison bereits sehen und heute wird das Aufbauspiel sowie unser schnelles Umschaltspiel noch ein wenig flüssiger laufen. Teilweise hatte ich bis zu 16 Jungs bei den Trainings auf dem Platz – das war schon super. Meine Jungs sind spielerisch gut aufgestellt und die Mannschaft befindet sich in einem sehr guten Fitnesszustand.

Gibt es neben einer Handvoll Spielern aus der Zwoten weitere Neuzugänge?

Mit Max Dettmer, Isa Sarda und Marvin Kussmann kehren drei ehemalige Bennigser zu uns zurück, die die Truppe sportlich bereichern werden. Außerdem freue ich mich über einen schnellen Außenbahn-Kicker aus der B-Jugend. Sobald er die sportärztliche Untersuchung hinter ihm liegt, wird auch er für uns an den Ball dürfen.

Wie ist der Draht zur neu formierten Ü32?

Top! Ich freue mich riesig darüber, dass etliche Spieler bereit sind, uns bei Bedarf zu unterstützen. Diesen Sonntag steht Olaf Kiesel für uns als Libero auf dem Platz.

Du hast Verletzte zu beklagen?

Florian Fricke und Aaron Schmidt fehlen mir bis auf Weiteres. Christian Servatzki wird aufgrund seines Kreuzbandrisses uns frühestens im nächsten Jahr wieder helfen können.

Danke für das Gespräch und viel Erfolg gegen die TUS Davenstedt II – #NurDerFCB!

Fabian Gräflich